Back to Home

Buch-Coaching

Derweil beim Thema Schreiben: Da ging die Woche auch was weiter. Ich hab ein neues Buch angefangen und mich für ein Coaching bei der Selfpublishing School eingeschrieben. Ich hab eine Weile hin und her überlegt, weil es doch eine Menge Geld ist, aber ich werde Bericht erstatten, ob es sich lohnt. Nachdem sie eine Money-Back-Guarantee haben – und ich hab nachgefragt, ob das auch dann gilt, wenn ich einige Marketingsachen hier in der EU wegen Datenschutz nicht machen kann (oder will), und sie sagten ja …

Das Material ist sehr step-by-step, aber macht grundsätzlich einen guten Eindruck. Bin schon sehr gespannt darauf, wer mein Coach wird und wie ich dann weiterkomme. Ich hänge nämlich mal wieder beim Plotten. Es sind immer zwei Stellen, an denen ich hänge: Plotten und die Zweidrittelmarke. Ich vermute, das hängt zusammen. 😉 Ach ja, und dann hänge ich immer am Überarbeiten, aber das ist dann glaub ich noch ein anderes Thema.

Aktueller Status: Ich hasse Mindmaps. 😉

Leave a Reply